JugendklinikJugendklinik ErwachsenenklinikJugendklinik HeimstattJugendklinik St. Franziskus-StiftJugendklinik
Ergotherapie Drucken E-Mail

Dieses Gebiet umfasst die Bereiche Arbeits- und Beschäftigungstherapie, in denen Einzel- und Gruppenbehandlungen stattfinden. In der Beschäftigungstherapie werden durch ziel- und handlungsorientiertes Arbeiten lebenspraktische Fähig- und Fertigkeiten gefördert. Als Medien werden u.a. Holz, Ton und Speckstein angeboten.

Die sensorische Intergrationstherapie beinhaltet gezielte Einzelbehandlungs- und Bewegungsangebote durch spezielle Geräte (z.B. besondere Schaukeln) oder bestimmte Materialien, die auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Damit werden die Basissinne (Gleichgewicht, Tast- und Tiefensensibilität) zur Verbesserung der Wahrnehmungsverarbeitung angesprochen. Ziel ist auch hier die Verbesserung der Handlungskompetenzen.

Arbeitsterapie beinhaltet Arbeitsdiagnostik als fortlaufenden Prozess und dem daraus resultierenden Handeln. Ziel ist das Ermitteln und Trainieren der allgemeinen Arbeitsfähigkeit (z. B. Ausdauer, Motivation, Selbstständigkeit, Konzentration, Verantwortung). Dies wird in Form von standardisierten Arbeitsproben und durch schriftliche Arbeitsanleitungen im Bereich Holzverarbeitung angeboten.

In einen Berufs- und Beratungskurs für Jugendliche aus den Schulabschlussklassen besteht die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Klinik-Sozialdienst und der Berufsberatung des Arbeitsamtes Vechta sich zu informieren, kompetent beraten zu lassen und Wege kennen zu lernen, einen geeigneten Beruf für sich zu finden.

Mit diesem Kurs sind u. a. ein Besuch im Berufsinformationszentrum und auch ein Einzelberatungstermin verbunden, zu dem auch bei Bedarf die Eltern herzlich eingeladen sind. Sowohl im Rahmen der Arbeitstherapie als auch für den Berufsinformationskurs besteht die Möglichkeit, ein Praktikum zur Belastungserprobung oder Berufsorientierung in einem gewünschten Berufsfeld durchzuführen. Hierbei kooperieren wir mit verschiedenen Betrieben in der näheren Umgebung.

Projektarbeit der Arbeitstherapie zur Fußball - WM 2006

In einer Gruppenarbeit entstand ein Phantasietier aus Maschendraht und Pappmaché.

Die farbliche Gestaltung zum Thema Fußball - WM 2006 zeigt ein Fußballfeld umrahmt von verschiedenen Nationalflaggen.

Die Flaggen sind in einem Losverfahren ausgewählt.