Laden...
Sie sind hier:>Patienten A-Z
Patienten A-Z2018-04-22T07:43:49+00:00

Die Aufnahme erfolgt mit der/dem zuständigen TherapeutIn und einer MitarbeiterIn des Stationsteams.

über Ihr Kind gibt Ihnen gerne der/die StationsärztIn/TherapeutIn. Er/Sie wird Ihnen sagen, wann er/sie telefonisch zu erreichen ist. Gerne steht Ihnen auch für telefonische Auskünfte das Stationsteam zur Verfügung.

ist sonntags von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Bitte kommen Sie pünktlich um 13.30 Uhr.

Ab 16.30 Uhr können Sie Ihr Kind wieder auf die Station zurückbringen. Ausnahmeregelungen sind nach Absprache möglich.

die notwendig sind oder noch anstehen, sollten vor der Klinikaufnahme vorgenommen werden.

Ein Fahrrad kann, wenn vorhanden, gerne mitgebracht werden und wird in einem separat abschließbaren Fahrradschuppen untergestellt.

Die Nutzung von eigenen oder Klinikfahrrädern unterliegt einer generellen Helmpflicht.

In Zusammenhang mit der geplanten Behandlung in unserer Klinik möchten wir Sie bitten sicherzustellen, dass Ihr Kind haftpflichtversichert ist. Bitte sprechen Sie uns an, wenn sich zu diesem Punkt Fragen ergeben.

Bitte mitbringen.

Bitte bringen Sie die Medikamente mit, die zum Zeitpunkt der Aufnahme eingenommen werden.

Unempfindliche Kleidung, die eine Behandlung im Heißlufttrockner verträgt, Unterwäsche, Nachtwäsche, die üblichen Toilettensachen (keine Handtücher und keine Bettwäsche, diese sind vom Haus gestellt), Bade- und Turnsachen für die Turnhallen- und Schwimmhallenbenutzung. Falls vorhanden ein Trainingsanzug sowie Hausschuhe, Turnschule mit hellen Sohlen, Badelatschen und Gummistiefel. Wäsche- und Kleidungsstücke sollten mit einem Namenszeichen an sichtbarer Stelle gekennzeichnet sein, da die Wäsche auf der Station gewaschen wird.

Zur Gestaltung des Zimmers können Poster, Musikanlage/CD-Player mitgebracht werden.

Bei schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen sollten die Schulbücher für die Hauptfächer Deutsch, Mathematik, Englisch (evtl. Französisch und eine weitere Fremdsprache) mitgebracht werden.

Jedes Kind kann begrenzt Spielzeug bei sich haben.

Bitte bringen Sie nicht zuviel mit.

Die Höhe des Taschengeldes wird mit dem Stationsteam vereinbart, es wird von uns verwaltet.

Falls mit dem/der TherapeutIn keine andere Absprache getroffen ist, können Sie Ihre Tochter/Ihren Sohn zu bestimmten Zeiten auf der Station anrufen. Die genauen Zeiten erfahren Sie ebenfalls bei Aufnahme.

Die Nutzung vom Handy ist erlaubt und unterliegt der hausinternen „Vereinbarung zur Benutzung des Handys während der teil-/vollstationären Behandlung in der Clemens-August-Jugendklinik“.

Wertsachen sollen nicht mitgebracht werden. Für das Eigentum der Patientinnen und Patienten übernehmen wir keine Haftung.

MENÜ