Laden...
Sie sind hier:>Tagesklinik
Tagesklinik2018-04-18T07:25:34+00:00

Die Tagesklinik

ein bisschen zuhause

Tagsüber bei uns, abends und nachts zu Hause

In unsere Tagesklinik kommen Kinder und Jugendliche, wenn eine ambulante Behandlung nicht ausreicht und gleichzeitig eine Rundumbetreuung auf der Station nicht nötig ist.

Je nach Art und Schwere der seelischen Erkrankung können unsere Behandlungsangebote auch teilstationär genutzt werden. Das bedeutet: Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Altersgruppen werden morgens um 8.00 Uhr in die Klinik gebracht und gegen 17.00 Uhr von ihren Eltern wieder abgeholt. In dieser Zeit finden die unterschiedlichen Therapiesitzungen ebenso wie der Unterricht in der Klinikschule statt. Zudem profitieren auch die Patienten in der Tagesklinik von unserem umfangreichen erlebnispädagogischen Angebot und dem offenen und wertschätzenden Umgang in der Gruppe. Nachts jedoch schlafen sie in ihrem eigenen Bett und verbringen auch das Wochenende zu Hause.

Ein Schwerpunkt der tagesklinischen Betreuung und Behandlung liegt in der intensiven Elternarbeit. Die Eltern und andere wichtige Bezugspersonen nehmen an therapeutischen Gesprächen teil und tauschen sich auch täglich mit den PädagogInnen und Therapeutinnen aus. So erfahren Sie, welche Lernschritte Ihre Kinder machen, können sie zu Hause besser unterstützen und gemeinsam mit ihnen neue Problemlösungen entwickeln. Bei Bedarf arbeiten wir auch mit der Heimatschule zusammen und stimmen uns mit beratenden und therapeutischen Einrichtungen und Praxen in der Region ab.

MENÜ