Laden...
Sie sind hier:>Patienten A-Z
Patienten A-Z2022-03-01T12:02:40+00:00

Nach der Begrüßung an unserer Pforte werden unsere Mitarbeitenden mit Ihnen die Aufnahmeformalitäten erledigen. Anschließend werden Sie vom Pflegeteam auf Ihre Station und Ihr Zimmer begleitet. Das Pflegeteam wird Ihnen auch den weiteren Ablauf für Ihren ersten Tag erläutern.

Bei Fragen rund um die Bahn- und Busverbindungen ist Ihnen unsere Rezeption behilflich. Zwei Buslinien halten vor der Klinik. Die Haltestellen sind Bedarfshaltestellen, eine Fahrt muss vorher telefonisch gebucht werden. Informationen erhalten Sie auch unter https://www.moobilplus.de/

Die tägliche Besuchszeit endet um 20:00 Uhr. Besuche sind während Ihrer therapiefreien Zeit möglich.
Die Aufenthaltsräume auf den Stationen werden von den Patientinnen und Patienten benutzt. Wir bitten Sie daher, sich mit Ihrem Besuch im Café aufzuhalten.

Eine Brandschutzverordnung befindet sich im Anhang. Wir bitten diese zu beachten.

Unsere Bücherei steht Ihnen im Erdgeschoss im Leseraum zur Verfügung. Hier erhalten Sie Bücher, Hörspiele/Hörbücher und Spiele. Ebenso steht Ihnen eine Auswahl aktueller Tageszeitungen zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Aushang.

Die diagnostischen Abteilungen finden Sie im 1. OG des Hauptgebäudes. Die Räume sind ausgeschildert.

Der Konsum von alkoholischen Getränken sowie alkoholfreiem Bier und illegalen Drogen ist während der gesamten Dauer der Behandlung in unserem Haus untersagt. Dies gilt auch für Zeiten, die Sie außerhalb der Klinik verbringen.

Die Haupteingangstür ist zu folgenden Zeiten nur mit der Chipkarte zu öffnen:

20.00 Uhr – 22.00 Uhr ( Fr. und Sa. bis 23.00 Uhr) und 6.30 Uhr – 7.30 Uhr.

Die Chipkarte erhalten Sie gegen Hinterlegung von 10,00 € Pfand an der Rezeption.

Von 22.00 Uhr (Freitag und Samstag 23.00 Uhr) bis 6.30 Uhr ist die Haupteingangstür verschlossen.

Am Abreisetag steht Ihnen das Zimmer bis 9:00 Uhr zur Verfügung.
Bitte denken Sie an die Abmeldung des Telefons, die Abgabe der Chipkarte und der Schlüssel (Fahrradgarage/Schrankschlüssel). Entliehene Gegenstände sind wieder abzugeben.
Wenn Sie am Entlassungstag noch an einer Therapie teilnehmen oder sich die Abreise aus sonstigen Gründen verzögert, so besteht die Möglichkeit, am Mittagessen teilzunehmen, wenn dies dem Pflegeteam am Tag vor der Abreise mitgeteilt wird.

Das Büro der Ernährungsberatung finden Sie im Obergeschoss (Stationsebene 5 und 6), der Weg ist ausgeschildert. Dort können Sie zu den ausgewiesenen Zeiten Fragen zu Ihrer Ernährung besprechen.

Für Ihr Fahrrad stellen wir Ihnen eine Garage zur Verfügung. Den Schlüssel erhalten Sie gegen Hinterlegung von 10,00 € Pfand an der Rezeption.

Es besteht die Möglichkeit zur Fahrradausleihe. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Pforte.
Wir bitten darum, entstandene Schäden an den Rädern sofort zu melden, damit diese wieder beseitigt werden können.

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die Pforte.

Zum Ende Ihres Aufenthaltes wird Ihnen ein Qualitäts-Fragebogen ausgehändigt, den Sie im verschlossenem Umschlag in den Postkasten des Eingangsbereiches einwerfen können.

Die Freizeitangebote der Clemens-August-Klinik finden Sie im Anhang.

Bitte wenden Sie sich an die Pforte oder an das Pflegeteam.

Das Anfertigen von Fotos und Videos in- und außerhalb unserer Klinik ist nur gestattet, wenn keine Personen auf diesen abgebildet sind.

Gesellschaftsspiele befinden sich auf Ihrer Station in den Tagesräumen. Zusätzlich können Sie auch Spiele in der Patientenbibliothek ausleihen.

Wir haben für Sie einen Automaten mit „stillem“ und „kohlesäurehaltigem“ Wasser im Untergeschoss aufgestellt. Für die entsprechende wiederverwendbare Flasche müssen Sie Wertmarken (1,50 €) an der Rezeption kaufen, die Sie dann beim Pflegeteam gegen eine Flasche austauschen. Sie haben dann die Möglichkeit, während Ihres Aufenthaltes kostenlos Wasser aus dem Automaten zu zapfen.

Ebenfalls im  Untergeschoss befindet  sich ein  Münzautomat mit weiteren  Erfrischungsgetränken. Einen Automaten mit verschiedenen Heißgetränken finden Sie in unserem Café/Kiosk.

Täglich findet eine heilige Messe in unserer Hauskapelle statt. Die Zeiten entnehmen Sie bitte dem Aushang neben der Kapelle. Die Kapelle steht jederzeit zum Gebet oder als Angebot der Stille zur Verfügung. Änderungen entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Kapelle.

Handtücher und Badetücher werden in der Regel zweimal wöchentlich gewechselt.

Am Aufnahmetag findet eine Hausführung statt; der Termin wird Ihnen vom Pflegeteam mitgeteilt.

Die Hausordnung finden Sie im Anhang. Wir bitten diese zu beachten.

Hausordnung

Heimfahrten mit Übernachtung sind in der Regel ab dem zweiten Wochenende Ihres Aufenthaltes möglich. Danach sollte ein mindestens zweiwöchentlicher Abstand zwischen den Heimfahrten liegen.

Es besteht die Möglichkeit der Internetnutzung im Hause. Die Internet-PCs finden Sie im Café hinten links. Die Nutzungsgebühr beträgt für 30 Minuten 0,50 €. Ebenfalls haben wir für Sie im Café einen EWE-Hotspot eingerichtet. Sie können den Hotspot für 1 Stunde am Tag kostenlos nutzen. Auch auf den Stationen finden Sie kostenfreies WLAN.

Über Ihre Therapeutin/Ihren Therapeuten können Sie einen Termin bei unserer Krankenhausseelsorge vereinbaren.

Die Schönstattschwestern bieten, gemeinsam mit ihrem ehrenamtlichen Team, als zusätzliches Angebot die Möglichkeit kunsthandwerklicher Aktivitäten sowie verschiedener Nähtechniken, die auch Anfängern offenstehen. Im Rahmen der Hausführung wird Ihnen der Kreativtreff im Erdgeschoss des Haupthauses gezeigt, die Öffnungszeiten sind dort ausgehängt.

Falls Sie eine Liegebescheinigung (Aufenthaltsbescheinigung) vom Haus benötigen, teilen Sie dies Ihrem zuständigen Therapeuten bitte einige Tage vor Ihrer Entlassung mit.

Bitte beachten Sie den Anhang und die ausgeschilderten Notausgänge. Fluchtwegpläne mit einem Verzeichnis der Notausgänge finden Sie auf jeder Etage und in Ihrem Zimmer.

Auf dem Gelände der Klinik finden Sie ausreichende Parkmöglichkeiten. Parken Sie bitte nicht auf den Mitarbeiter- und Besucherparkplätzen bzw. vor dem Haupteingang.

Zu folgenden Zeiten ist die Pforte besetzt:

Mo.- Fr.: 7.30 Uhr – 20.00 Uhr
Sa. und So.: 8.00 Uhr – 20.00 Uhr
Telefon: 113

Die nächstgelegene Postfiliale befindet sich in Neuenkirchen. Briefmarken erhalten Sie am Kiosk. Einen Briefkasten für Ihre Ausgangspost finden Sie in unserer Eingangshalle (unter der Treppe). Zusätzlich befindet sich an der Klinikauffahrt ein Briefkasten der Deutschen Post AG.

Unsere Postanschrift lautet: Clemens-August-Klinik, Wahlde 11, 49434 Neuenkirchen-Vörden.

Postkarten erhalten Sie am Kiosk im Café.

Ihre Post erhalten Sie über das Pflegeteam. Um eine schnelle Postverteilung zu gewährleisten, teilen Sie Ihren Angehörigen bitte Ihre Zimmernummer mit.

Aufgrund des Nichtraucherschutzes ist das gesamte Klinikgebäude rauchfrei. Dies betrifft auch sämtliche Eingangsbereiche, Balkone und Rasenflächen. In den Außenbereichen finden Sie bei Bedarf entsprechende Möglichkeiten (Pavillons) zum Rauchen vor.

Wir bitten Sie die Nachtruhe einzuhalten: 22:30 Uhr – 07:00 Uhr.
(freitags und samstags ab 23:00 Uhr)

Eine Schuhputzmaschine finden Sie in der Eingangshalle.

Bei Interesse am Beratungsangebot des Sozialdienstes wenden Sie sich bitte an Ihre(n) zuständige(n) Therapeutin(en).

Auf jeder Station befindet sich ein Speisesaal. Die Essenszeiten sind wie folgt festgelegt:

Frühstück: 8.00 Uhr
Mittagessen: 12.00 Uhr
Kaffee: 13.30 Uhr
Abendessen: 18.00 Uhr

Die Teilnahme an den Mahlzeiten ist verpflichtend.

In der Patienten-Teeküche befindet sich ein Kühlschrank, in dem Sie eigene Lebensmittel deponieren können. Bitte beachten Sie den Hinweis an der Kühlschranktür.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit einem Taxi zum Bummeln, Friseur, usw. nach Neuenkirchen und Damme zu fahren:

dienstags und freitags nach Neuenkirchen, samstags nach Damme.

Abfahrtszeiten und Kostenbeteiligung entnehmen Sie bitte dem Aushang. Anmeldung bitte an der Pforte.

Den Therapieplan erhalten Sie vom Pflegeteam. Dieser ist zu jedem Termin mitzunehmen und vom durchführenden Therapeuten abzuzeichnen.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, Ihr Zimmertelefon anzumelden. Die tägliche Grundgebühr beträgt 0,50 € und die Einheit 0,15 €.  Es muss ein Vorschuss in Höhe von 50,00 € gezahlt werden. Sollten Sie Ihren Vorschuss verbraucht haben, wird Ihnen das mitgeteilt und es muss erneut eingezahlt werden. Einen Ausdruck der gesamten Gespräche erhalten Sie bei der Abrechnung.

Von 22.00 Uhr bis um 7.00 Uhr morgens ist kein Telefonieren möglich, da das Zimmertelefon abgeschaltet wird.

Bitte beachten Sie die Infotafel im Untergeschoss.

Diese findet ab 08:30 Uhr statt. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Pflegeteam.

Auf jeder Station besteht die Möglichkeit zum Waschen, Trocknen und Bügeln. Die Münzen (2,50 €) hierfür bekommen Sie an der Pforte. Ungenutzte Münzen können zurückgegeben werden.

Aktuelle Wander-, Freizeit- und Routenkarten erhalten Sie gegen eine geringe Gebühr an der Pforte.

Bei Verlust Ihrer Geld- und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre persönlichen Wertgegenstände in Ihrem Zimmer in einem Safe aufzubewahren. Die Gebrauchsanweisung für Ihren Safe finden Sie im Anhang. Darüber hinaus können Sie Ihre Geld- oder Wertsachen in der Verwaltung deponieren. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Tages- und Wochenzeitungen liegen in unserer Bibliothek/Leseraum aus. Bitte belassen Sie diese im Leseraum.

Wir hoffen, dass wir Ihnen einige nützliche Hinweise zum Aufenthalt in unserer Klinik geben konnten. Für die Beantwortung weiterer Fragen stehen Ihnen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses jederzeit gerne zur Verfügung.

MENÜ